Fragwürdige Methoden sog. Vodafone-Vertreter bei Haustürgeschäften

Von einem unserer Kunden in der Friedrich-Ebert-Str. in Regensburg sind wir zur Hilfe gerufen worden.
Hr. und Frau F. hatten bereits letztes Jahr einen Vertrag bei Vodafone abgeschlossen.
Es kamen ihm Zweifel von 2 an der Haustür vorgetretenen Vertragspartner, die angeblich nicht nur Neuverträge abschließen, sondern auch vorhandene Verträge günstiger machen können.

Auf den Verträgen stand seitens des Vertreters nur die Vodafone VO-ID 810785 , sonst weder richtige Kartennummer noch eine Unterschrift der übereifrigen Herrn.

Wir mußten nach mehrstündiger Telefonie mit der Vodafone-Kundenhotline und nach explizieter Anfrage aller auf den Kunden gemeldeten Kundennummern feststellen, daß nicht mehr nur 1 DSL und 1 Mobilfunkvertrag bestehen, nein Hr. und Frau F. hatten nun 2 DSL-Verträge und 2 Mobilfunkverträge.
Welcher normale Mensch braucht in der gleichen Wohnung 2 DSL-Verträge vom gleichen Anbieter?

Bei unseren telefonischen Recherchen wurde uns Herr Dirk Vorländer und seine Firmentelefonnummer genannt.
Etwas weiter recherchiert in Google und Xing, die Telefonnummer +4964719898882 ist Faxnummer der Firma MEDIACOM Hahn GmbH, www.mediacom-marketing.com , info@mediacom-marketing.com .

In Gesprächen mit einer Freundin aus Lugau wurde ebenfalls von unseriösen Geschäften die Firma MEDIACOM GmbH genannt, da auch hier die Firma einfach Neuverträge abgeschlossen hatte.

Armin Fischer
Geschäftsführer AFD PC-SERVICE Armin Fischer
www.afd-pc-service.de

Armin Fischer
info@arminfischer.de
+4917621008967

weitere Links:
http://www.afd-pc-service.de/2011/01/22/fragwurdige-methoden-sog-vodafone-vertreter-bei-hausturgeschaften/
http://www.arminfischer.de/2011/01/22/meth-sog-vodafone-vertreter-bei-hausturgeschaften/ 

 

Vodafone, Vodafone-Vertreter, Dirk Vorländer, DSL, DSL-Vertrag, Vodafone-Haustürgeschäft, Mobilfunk-Vertrag, Mobilfunkvertrag, MEDIACOM, Hahn, GmbH, Vodafone-Haustürgeschäfte, Vodafone Handelsvertreter, fragwürdig, fragwürdige Methoden, Faxnummer, +4964719898882 , 06471, Fax, 9898882, Marketing, Verbraucher, User, Verbraucherschutz, Betrugsversuch?, Klage,

Print Friendly, PDF & Email

16 Kommentare

  1. Pingback: Meth. sog. Vodafone-Vertreter bei Haustürgeschäften « www.arminfischer.de
  2. Pingback: #Vodafone #Vertreter: http://w… « www.arminfischer.de
  3. Pingback: Twitter Updates for 2011-01-22 « www.arminfischer.de
  4. Ein weiteren Fall mit genau dem selben Vorgehen hat uns ein Leser aus Berlin heute telefonisch geschildert!

  5. Pingback: MEDIACOM Hahn GmbH hat wieder zugeschlagen! « AFD PC-SERVICE Armin Fischer, Regensburg . www.afd-pc-service.de .
  6. Pingback: MEDIACOM Hahn GmbH – neue Beschwerden von unfreiwilligen Kunden « AFD PC-SERVICE Armin Fischer, Regensburg . www.afd-pc-service.de .
  7. Hallo, also wer sich nicht durch liest was er Unterschreibt ist selber schuld ! Ich vertraue doch keinem Blind & Unterschreibe etwas was ich vorher nicht gelesen habe…

  8. Die Geschichte ist nicht ganz so einfach!!!
    Die Vertreter traten als Vodafone-Mitarbeiter auf und habe den Kunden versichert, daß sonst alles beim alten bleibt.
    Auf den Belegen stand auch sonst nicht viel.

    Armin Fischer
    http://www.AFD-PC-SERVICE.de Armin Fischer

    Armin Fischer
    info@arminfischer.de
    +4917621008967

  9. Hallo, erstmal zu#2, es stimmt schon ,dass man lesen soll bevor Unterschrieben wird, aber ich kann auch bestätigen da war nichts besonderes, wo man sagt lieber Finger davon lassen. Alles „schmackhaft“ dargestellt und an alle Fragen passende Antwort.
    Das kamm mir schon unglaubwürdig vor.Frage:
    Macht die Vodafone bei laufenden Vertrag die Kosten herabsetzen? Antwort: Früher nicht, ab diesen Jahr kein Problem. Frage: Haben Sie eine Visitenkarte?
    Antw. Leider keine mehr dabei nur den Vodafone- Ausweiss (um den Hals).Vo.ID 810811. Hat zwar Handy Nr. gelassen, aber geht nicht ran.
    Zu Verträgen.
    1.Vodafone SuperFlat Mobile SIM only
    2.Vodafone superFlat Festnetz SIM only
    Nach Aussagen der „netten“ wird laufende Vertrag durch neuen Abgelöst. Da es um ein UMTS handelt habe ich mehrmals nachgefragt, ob es um Handyvertrag handelt. Antw: Wenn nur zu Hause benutzt wird, fallen keine andere Kosten ausser 19,95€/ Monat.
    So viel ich weiss nach oben geht, andersrum „nur“ bei Kündigung( aus eigene Erf) . Aber Vertrag war leider vor einer Stunde von Ehefrau unterzeichnet.(Hab die „netten“ noch erwischt und zu Rede gestellt)
    Nach mehreren Recherchen , kammen wir auf die
    Medicom-Marketing.de in Mittlere Friedenbach 1
    35781 Weilburg.
    Der Widderruf per Einschreiben gleich hingeschickt.
    Fazit: Lieber frech Tür von der Nase zuknallen,
    um die spätere Ärger zu ersparen…..

  10. Fehler endeckt.
    Mediacom Marketing GmbH über yellowmap.de
    wurde angezeigt, aber beim anklicken führt direkt auf Vodafone Seite über mediacom-marketing.de

  11. Leider haben wir da keinen Einfluß, was da bei Yellowmap.de steht.
    Wir haben eher den Eindruck, daß das zu dem eher unseriös anmutetenden Auftreten der Firma Mediacom Hahn GmbH gehört, um sogenannte „Kunden“ oder besser Geschädigte zu verwirren.

    Armin Fischer
    info@arminfischer.de
    +4917621008967

    http://www.afd-pc-service.de

  12. Ich bin heute auch leider Opfer dieser Firma geworden, auf ganz perfide Art und Weise. Ich bin Kunde der Telekom und eigentlich grundsätzlich übervorsichtig bei so Haustürsachen. Vor ca 3 Wochen kam ein Mitarbeiter der Telekom (Ausweis usw. völlig normal) zu mir und meinte, die Internetleitung in meinem Stadtteil wird demnächst ausgebaut, weil festgestellt wurde, dass nicht die vollständige DSL-Geschwindigkeit zur Verfügung stehe außerdem werde der Preis gesenkt (was mir bei der Telekom schon einmal passiert ist deswegen für mich auch nichts aussergewöhnliches). Danach hat er meinen Router kontrolliert und die Leitung scheinbar durchgemessen. Er sagte dann dass in 2-3 Wochen ein Kollege kommen würde um die Umschaltung zu bestätigen. Heute war nun ein Mitarbeiter von Vodafone bei mir, konfrontierte mich umgehend mit Informationen, die er augenscheinlich vom Telekom-Kollegen erhalten hatte auf den er sich auch ohne mein Nachfragen berief. Auf meine Entgegnung dass ich nichts mit Vodafone zu tun habe meinte der Herr, dass Vodafone Teile des Netzes von der Telekom aufgekauft habe und deswegen den Ausbau und die Kostensenkung vorantrieb. Er versicherte dass meine Konditionen mit der Telekom gleich blieben und ich keine Zusatzkosten zu erwarten habe. Ich bekäme außerdem kostenlos einen neuen LTE Router der den Netzausbau auch vollkommen unterstütze im Gegensatz zu meinem aktuellen Telekom Router. Um die Umstellung auf Vodafone zu bestätigen (es wird alles an die Telekom weitergeleitet und ich hätte danach nichts mit Vodafone am Hut war seine Begründung dafür). Ich las das Vertragspapier durch und stellte keine Auffälligkeiten fest. Auf eine weitere Frage warum ein erneutes Unterzeichen eines Vertrages notwendig wäre und ich keine Katze im Sack kaufen wolle, entgegnete er dass die Karten die der LTE Router benötigen diese vertragliche Regelung bräuchten, das aber keine Auswirkung auf meinen neuen Monatspreis von 19,95 Euro habe, was er auch plausibel erklären konnte. Den Bestätigungsanruf machte ich in seinem Beisein, damit er eventuelle Fragen beantworten könne. Ich solle ihn dann in ca 1-2 wochen noch einmal kontaktieren wenn der Router bei mir ankäme, damit er ihn fachgerecht einrichten könne, er bestand sogar darauf.

    Als er dann weg war, war mir dennoch nicht wohl und ich rief beim örtlichen T-Punkt in Bayreuth an, der sehr verwundert war und mich zu ihm in den Laden bat. Dort sagte er mir dass ich wahrscheinlich einem Betrug zum Opfer gefallen wäre und auch der Telekom-Mensch von vor 3 Wochen fake war. Ich hatte die Handynummer des Verkäufers und rief ihn direkt aus dem T-Punkt an mit Lautsprecher. Bei diesem Gespräch bekräftigte er abermals, dass es sich bei seinen Aussagen um die Wahrheit handle und der Telekom Mitarbeiter des T-Punkts einfach nicht informiert sei.
    Anschließend begab ich mich zum örtlichen Vodafone-Shop wo sich die Mitarbeiter verständnisvoll zeigten aber momentan noch nichts unternehmen konnten, weil der Vertrag erst 1 Stunde zuvor abgeschlossen wurde. Bzw. die beiden Verträge für die vermeintlichen LTE Mobilfunkkarten, was sich schließlich aber nur als ein stinknormaler Handyvertrag herausstellte. Im Vodafone-Shop war der Herr, der mir den Vertrag angedreht hat dann plötzlich nicht mehr zu erreichen das sein Mobiltelefon ausgeschalten war. Der Vodafone Mitarbeiter riet mir die schriftliche Benachrichtigung abzuwarten und dann sofort bei ihm im Laden den Vertrag zu stornieren, spätestens in 1 Woche soll ich nochmal zu ihm kommen, selbst wenn noch nichts schriftliches vorliegt, da er mich bestimmt auf Umwegen dann auch im System finden könnte. Ich müsse ja dann eine Kunden und Telefonnummer zugewiesen bekommen haben.
    Anschließend ging ich zur Polizei und wollte da Anzeige erstatten, die konnte den Fall aber nur aufnehmen und an die Kripo Abteilung Betrugsfälle weiterleiten, die mich ggf. noch einmal kontaktieren wird. Außerdem sollte ich mein Konto im Auge behalten, falls Abbuchungen stattfinden, sollte ich sie wieder zurückbuchen lassen und mich umgehend bei der Polizei melden.
    Auf die von Ihnen beschriebene Firma und damit auch ihre Webseite bin ich gestossen, als ich die Telefonnummer bei google eingegeben hatte, die mich zur Bestätigung kontaktierte. Es war die 06471 9898818.

    Nun noch ein paar abschließende Fragen: werde ich aus der Sache hoffentlich unbeschadet wieder rauskommen, so wie es der Vodafone-shop Mitarbeiter gesagt hat?, und welche Schritte sollte ich womöglich noch einleiten? Ist die Löschung meines Vertrags binnen 14 Tagen im Vodafone-Shop ausreichend?

    Gruß
    Julian

  13. Kurzer Zusatz: Habe Gott sei Dank bei Vodafone problemlos telefonisch die beiden Verträge kündigen können. Die Dame kannte die Mediacom Hahn GmbH bereits sehr gut, war aber von den neuen Methoden mit dem gefälschten Telekom-Mann sehr schockiert und wollte es an eine höhere Stelle weiterreichen.

    Gruß

  14. mir wurde so ein vertrag von einem mädchen angeschwatzt, was ich flüchtig kannte! mir wurde sogar telefonisch von „vodafone“ bestätigt, dass es ein 3,95€ vertrag ist und ich innerhalb von 14 tagen an vodafone eine kündigung schreiben soll! das habe ich getan, das hat natürlich nichts gebracht, weil mediacom hahn dahintersteckt und nun haben die mir 32,95€ abgezogen für nichts, ich habe die SIM-Karte nicht mal ausgepackt!
    Was soll ich tun?!

    Alexa

  15. Innerhalb von 14 Tagen kann man von einem Haustürgeschäft zurücktreten.
    Innerhalb dieses Zeitraums dieses Zeitraums Rücktritterklärung sowohl an Medicom Hahn GmbH als auch an Vodafone schicken.

    MfG

    Armin Fischer
    info@arminfischer.de
    +4917621008967

    http://www.afd-pc-service.de

  16. Leider ist meine Tochter auch auf diese dubiosen Machenschaften dieser Mediacom Firma reingefallen.

    Wir haben hier zig Anrufe getätigt und erschreckend viele Firmen hängen hier mit drin.
    Vodafone als letzter, Phonehouse, Mediacom in Berlin, Hahn, Oberhausen usw. usw.

    Jeder sagt, das er nichts damit zu tun hat und weißt auf andere. Obwohl wir an die richtigen Stellen widerrufen haben, wurde dieser nicht bearbeitet.

    Habe jetzt nochmals (der 12 Anruf (!!! jedesmal bei Vodafone 20 Minuten !!! Wartezeit an der Service ???Hotline) angerufen und auch Vodafone gesagt, was wir von der Schweinerei halten und den Vertrag stornieren sollen.

    Hoffe, das klappt.

    Ich würde liebend gern mit der Sache an die Presse gehen , um die Leute zu warnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
Quick Box - Popup Notification Box Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen