Windows 7 und Windows 8 Upgrade auf Windows 10 – Lizenzen und Aktivierung

win10_logo2

 

 

„Laut Lizenzbestimmungen ist Windows 10 auf andere Systeme übertragbar, tatsächlich lässt es sich nach einem kostenlosen Upgrade momentan aber bei einer Neu-Installation nicht auf anderen PCs aktivieren.“  gamestar.de hat diesbezüglich mit einem Microsoft Support-Mitarbeiter gesprochen.
http://www.gamestar.de/software/microsoft-windows-10/windows_10_lizenzen,832,3234323.html 

 

393687-windows-10-wallpaper

 

  • „Bei dem kostenlosen Wechsel zu Windows 10 wird der alte Produkt-Key von Windows 7/Windows 8.1 durch einen generischen Produkt-Key ersetzt, der auf »3V66T« endet“ so gamestar.de . Laut Microsoft ist die neue Lizenz an die Hardware-ID geknüpft. Windows 10 ist dann erst mal an die Hardware des entsprechenden Rechner gebunden. 
  • Die Aktivierung hat bislang nie direkt geklappt. Nach 2 – 3 Stunden sei eine Aktivierung möglich.
  • Microsoft ist es selbst derzeit nicht möglich, die Bindung an einen Rechner zurückzunehmen. 
  • Innerhalb eines Monats nach Aktivierung kann die Bindung an den Rechner zurückgenommen werden, indem man unter Einstellungen/Update bei Sicherheit/Wiederherstellung auf sein altes Windows 7 oder 8 wechselt. Die Windows 7 oder Windows 8-Lizenz muß dann auf der neuen Hardware aktiviert werden und dann erneut das Upgrade auf Windows 10 durchgeführt werden.
  • Der von Windows 7 oder Windows 8 auf Windows 10 geupgradete neue Lizenzschlüssel kann auch direkt bei  einer Installation einer reinen Windows 10 Installation via Installations-DVD oder ISO erfolgen. Dort wird dann aber kein Downgrade und kein Hardware-System-Wechsel mehr möglich sein.
  • Laut winfuture.de ist da ggf. eine Bindung der Windows 7/ 8 Lizenz an ein Microsoft-Benutzerkonto erfoderlich. Ist die Lizenz an ein Benutzerkonto geknüpft kann sie ohne weiteres auch nicht mehr veräußert werden. Das ist dann auch interessant, wenn der Computer samt Windows veräußert werden soll. Möglicherweise ist dann eine neue Lizenz fällig. http://winfuture.de/downloadvorschalt,3226.html

 

Microsoft gibt folgende Mindestanforderungen für Windows 10 an:

 

  • Prozessor: 1 GHz oder schneller mit Support von PAE, NX und SSE2
  • Arbeitsspeicher: 1 GB für 32-bit, 2 Gigabyte für 64-bit
  • Festplatte: 16 Gigabyte (32-bit) bzw. 20 Gigabyte (64-bit)
  • Grafikkarte: DirectX 9-fähig mit WDDM 1.0 oder höher

 

Bei winfuture.de kann jetzt eine ISO-Datei für Windows 10 heruntergeladen werden.
Das ISO-Abbild ist für die Windows 10 Home und die Windows 10 Professional geeignet.

Windows 10 Home & Professional AnytimeUpgrade  32 bit:
Windows 10 Home & Professional AnytimeUpgrade  64 bit:

http://winfuture.de/downloadvorschalt,3226.html 

 

Armin Fischer
info@arminfischer.de
+4917621008967

www.AFD-PC-SERVICE.de Armin Fischer
office@afd-pc-service.de
+4917621008960

 

Windows 7 und Windows 8 Upgrade auf Windows 10 – Lizenzen und Aktivierung

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
Quick Box - Popup Notification Box Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen