Nachrichtenagentur dpad und Anwaltskanzlei KSP mahnen kleine Blogger ab

Nachrichtenagentur dpad und die KSP Kanzlei Dr. Seegers, Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbH verschicken zur Zeit Abmahnungen an kleine Blogger. Darin werden meist absichtlich kleinere Beträge von bis zu 400 EUR für angebliche Urheberrechtsverletzungen durch Zitate von dpad-Artikeln gefordert.

http://www.gulli.com/news/18903-dapd-setzt-abmahnwelle-offenbar-fort-2012-05-27

http://www.henning-uhle.eu/in-eigener-sache/ksp-kanzlei-dr-seegers-dr-frankenheim-rechtsanwaltsgesellschaft-mbh-im-auftrag-der-dapd-nachrichtenagentur-gmbh-teil-1

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »
Quick Box - Popup Notification Box Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen