Das Ende der Flatrate bei der Telekom in Planung « AFD PC-SERVICE Armin Fischer, Memmelsdorf Bamberg, Regensburg . www.afd-pc-service.de

Das Ende der Flatrate bei der Telekom in Planung


Das Ende der Flatrate bei der Telekom in Planung

 

Im Netz schon vielerorts diskutiert, zuletzt gesehen unter http://www.basicthinking.de/blog/2013/04/25/telekom-vs-internet-wieso-die-dsl-drosselung-uns-freiheit-nimmt-und-wir-gemeinsam-dagegen-kampfen-mussen/ , sind seit Bekanntwerden in diesem Monat April 2013 die Pläne der Telekom, bis 2016 Neuverträge mit einer Datenvolumendeckelung auszustatten.

So soll egal ob 6.000er  DSL, 16.000er oder VDSL mit 50.000 oder 100.000 MBit/s ab 75 GB Schluß mit schnellem surfen sein. Dann geht es mit 384 KBit/s weiter!

75 GB scheint erst mal viel zu sein. Aber bei mehreren angeschlossenen PCs am DSL-Anschluß und weiteren Multimediageräten könnte da schon in der ersten Woche Schluß mit lustig sein.

Youtube-Videos, Internet-Radio streamen, Telefonieren mit Skype, Voice-Over-IP-Telefonie, Cloud-Dienste wie Dropbox,  Downloads von Programmen und Software. Einige Programme sind auch schon über 300 MB groß. Updates für die Windows und Virenscanner können auch schon etliche Gigabyte verschlingen.

 

Angeblich sollen Telekom-Dienste von der Deckelung ausgenommen sein – Klar sonst könnte man Entertain keine 12 Stunden im Monat mehr fernschauen, und würde dann in die Röhre gucken.
Aber auch Webdienste, Webseiten der Telekom etc. sollen ggf. nicht in das Datenvolumen reinfallen, genau wie das VoIP-Angebot der Telekom.

Letzteres heißt aber, daß die Telekom auch die Datenpakete gezielt auseinandernehmen kann und der rosa -T- Bruder miliest. Und das heißt auch, daß Kunden dazu verleitet werden sollen ausschließlich Dienste des rosa Bruders zu verwenden. Dabei ist auch die Netzneutralität gefährdet.

Netzneutralität bezeichnet die wertneutrale Datenübertragung im Internet. Netzneutrale Internetdienstanbieter (englisch internet service provider) senden alle Datenpakete unverändert und in gleicher Qualität von und an ihre Kunden, unabhängig davon, woher diese stammen, zu welchem Ziel sie transportiert werden sollen, was Inhalt der Pakete ist und welche Anwendung die Pakete generiert hat.“ so leitet Wikipedia unter http://de.wikipedia.org/wiki/Netzneutralit%C3%A4t#Verletzung_der_Netzneutralit.C3.A4t die Begriffserklärung ein. 

Wie es aussieht verfolgt die Telekom die radikalen Drosselungspläne weiterhin unbeirrt.

Leider hat auch da unsere Politik wieder geschlafen – was nicht ganz ungewollt von unseren postdemokratischen Wirtschaftsmonarchen sein dürfte. http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/sascha-lobo-ueber-dsl-flatrates-die-telekom-erdrosselt-das-internet-a-895975.html

Wer jetzt doch noch was tun möchte, bevor das Kind endgültig in den Brunnen gefallen ist, der sollte die Online-Petition des Schülers Malte Götz unterstützen!
https://www.change.org/de/Petitionen/deutsche-telekom-ag-drosselung-der-surfgeschwindigkeit-stoppen

 

 

 

AFD-PC-SERVICE.de Armin Fischer 

Armin Fischer // AFD PC-SERVICE Armin Fischer // Armin Fischer Dienstleistungen

c/o Armin Fischer
Friedrich-Ebert-Str. 30
D-93051 Regensburg

Buero / Office / Home-Office / Sekretaeriat:
VoIP: +4994156955640 Mobil/ Multicall: +4917621008960 
e-mail: office@afd-pc-service.de mitarbeiter.afdpcservice@googlemail.com

 

www.afd-pc-service.de 

Armin Fischer :
Tel.: +499413966185 Mobil: +4917621008967
e-mail: info@arminfischer.de arminfischer.de@web.de arminfischer.de@googlemail.com

www.arminfischer.de www.afd-pc-service.de www.arminfischer.de/dienstleistungen/ 
Ust-ID: DE232723558

 

 

http://www.afd-pc-service.de/?p=2512

 

Print Friendly, PDF & Email

, , , , , , , , , , , , , , , ,

  1. #1 von Armin Fischer am 27. April 2013

    DSL-Tarife: Regierung warnt Telekom vor Flatrate-Bremse

    Jetzt schaltet sich die Bundesregierung in den Flatrate-Streit mit der Telekom ein. Weil der Konzern das Internettempo ab einem bestimmten Datenvolumen drosseln will, wendet sich Wirtschaftsminister Rösler persönlich an Vorstandschef Obermann. Verbraucherministerin Aigner verlangt eine Prüfung.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/flatrate-plaene-der-telekom-bundesregierung-kritisiert-internet-bremse-a-896215.html

  2. #2 von Armin Fischer am 27. April 2013

    Netzpolitiker über neue Telekom-Tarife: „Armes digitales Deutschland“

    „Absurd“, „verheerend“, „problematisch“: Führende Netzpolitiker schalten sich in den Ärger über die neuen DSL-Tarife der Telekom ein. Sie kritisieren die Pläne zur Drosselung von Datenvolumen im Internet – und wittern Wettbewerbsvorteile durch die Hintertür.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/flatrate-plaene-der-telekom-bundesregierung-kritisiert-internet-bremse-a-896215.html

  3. #3 von Armin Fischer am 2. Mai 2013

    Heute bei quer auf Bayern3

    Surfen im Schneckentempo? Telekom drosselt Flatrates
    http://blog.br.de/quer/surfen-im-schneckentempo-telekom-drosselt-flatrates-01052013.html

  4. #4 von info@arminfischer.de am 30. November 2013

    In einem Gerichtsprozeß wurde mittlerweile festgestellt, daß die Bremse nicht rechtens ist.

(wird nicht veröffentlicht)

 

Ticket erstellen

Schildern Sie uns Ihr Problem
Wir kontaktieren Sie!

verschlüsselt, Sichere Verbindung:
https://www.afd-pc-service.de/ticket/

Unsichere Verbindung, wenn SSL
wegen falscher Systemzeit nicht geht.
http://www.afd-pc-service.de/ticket/

Ticket erstellen
Translate »
Quick Box - Popup Notification Box Powered By : XYZScripts.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen