Leistungsschutzrecht: Zurück in die Online-Steinzeit

Veröffentlicht von

Der heutige Beschluss eines Leistungsschutzrecht bringt drastische Einschränkungen für Nutzer und Verlage.
Nach dem Leistungsschutzrecht steht jeder Link mit einem kurzen Textabschnitt künftig unter Verbots- und Kostenvorbehalt. Rechtsexperten wie Thomas Hoeren sprechen angesichts des Vorhabens von einem „schweren Eingriff in die Informations- und Meinungsfreiheit.“

Mehr dazu im n-tv.de Artikel von Mark Bremer, Sprecher Google Berlin:
http://www.n-tv.de/technik/Zurueck-in-die-Online-Steinzeit-article7089041.html

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.